Kunst der Moderne

Schon beim Eingang zum Kunstmuseum Basel, besonders in den Abendstunden, kommt der Besucher am Dan Flavin nicht vorbei. Seit 1975 ist dort “Untitled. In memory of Urs Graf” installiert, da gehören die Basler zu den Pionieren in Europa. Damals gibt

Read more

Es ist ein Wiedersehen mit der Kunst nach 1945, wo die sechziger und siebziger Jahre als besonders wegweisend gelten. Und ein großes Glück, dass die Berliner Neue Nationalgalerie  auf viele Ikonen dieser Epoche zugreifen kann. Der Besucher kann sich testen

Read more

Gemeinsame Sache im Dunstkreis von Berlin – zwei Museen widmen sich Edvard Munch. Da ist der stolze Schwan am Alten Markt in Potsdam, das private Museum Barberini, und der ärmere Vetter mit großer Ambition, die Berlinische Galerie in Berlin –

Read more

Eine Welt der Teppiche, Wandbilder und Stoffe, die von Kulturgeschichte erzählen. Eine Welt der Farben und Formen, die auch viele Maler und Designer fasziniert und zum neuer Kreativität animiert. Die Neue Sammlung München zeigt “Textile Welten”, das sind 180 Exponate

Read more

Eigentlich schade, die Ausstellung hätte einen besseren Titel als Amazing verdient.  In Wien würde man vielleicht fad sagen, sicherlich wenig inspiriert  für die aufregenden Kunstwerke, die  es in der aktuellen Ausstellung zur Sammlung Würth zu sehen gibt. Kein Wunder, hatte

Read more

Ganz im Zeitgeist liegt die aktuelle Ausstellung in der Münchner Pinakothek der Moderne. Flucht, Vertreibung, Transit, Bangen um Aufenthalt in einem sicheren Land steht über “Departure”, eines der berühmten Triptyhons von Max Beckmann. 1884 in Leipzig geboren, musste der früh

Read more

Nur wenige Künstler können auf eine millionenfache Auflage eines Werkes zurückblicken, dazu noch zu aktiven Zeiten. Die Aldi-Plastiktüte mit ihrer weißblauen Geometrie wurde zu einer Ikone. Entworfen  1970 von Günther Fruhtrunk und 2018  aus dem Handel genommen. Zum 100. Geburtstag

Read more

Berlin war ein Meilenstein im Leben des Edvard Munch, alleine 60 Ausstellungen zwischen den Jahren 1892 und 1933 zeigen das hohe Interesse an dem norwegischen Maler. Er traf den damaligen Zeitgeist, denn alles Nordische war ungeheuer in Mode. Mit dem

Read more