„The West Wind“ ist eine Ikone der kanadischen Moderne. Eines der wenigen großformatigen Gemälde von Tom Thomson zeigt eine Kiefer auf einer Felsenklippe, gewachsen trotz widriger Umstände, neigt sie sich im Wind, ohne zu brechen. Sein früher Tod, der Künstler

Read more

Ihr Markenzeichen ist der “Responsibility Suit”, jene formlosen Anzüge aus Tweed, die von Gilbert & George in gedeckten Farben getragen werden, darunter immer weißes Hemd und bunter Schlips. Seit mehr als fünfzig Jahren lebt und arbeitet das Künstlerduo zusammen, der

Read more

70 Fotografien aus den letzten zwanzig Jahren zeigten eine künstlerische Szene in China, die im Westen wenig bekannt ist.  “About us” in der Alexander Tutsek – Stiftung überraschte in seiner Vielfalt und oftmals sehr direkten Bildsprache. Durch Corona war die

Read more

Kein Blockbuster, der um die Welt reist. sondern Arbeiten wurden aus den Depots der Pinakothek der Moderne hervorgeholt und in einen spannenden Dialog zu Werken aus der Sammlung Goetz gestellt. Eine perfekte Idee, denn zu Zeiten von  Corona ist das

Read more

Mal wieder Zeit mit Beckmann im Städel.  Das Bild “Selbstbildnis mit Sektglas” von 1919 konnte mit Hilfe von Sponsoren vom Städelmuseum erworben werden. Gelegenheit für einen Rückbild auf die Zeit von Max Beckmann in Frankfurt. 1915 kam der Maler in

Read more

August 9, 2020

Dessau und Bauhaus – zwei Gegenpole

Written by Posted in Allgemein Comments 0

Nach dem Trubel – 100 Jahre Bauhaus – ist in Dessau Ruhe eingekehrt. Unfassbar viel Ruhe, noch zusätzlich ausgebremst durch Corona, wo nur pro Termin sechs Personen die geräumigen Meisterhäuser besichtigen können. Der Kiosk von Mies van der Rohe ist

Read more

Regietheater – was für ein wunderbares Thema für jeden Liebhaber von Theater.  Doch das Deutsche Theatermuseum hat wohl eine Chance  verpasst, sich in Szene zu setzen. Kein aktueller Name ist dabei, lediglich im Katalog gibt es einen Exkurs von Kritiker

Read more

Kaum hat der Besucher die unscheinbare Eingangstüre zur ERES- Stiftung geöffnet, steht er schon in einer Holzhütte. Der Wiener Heinz Schabus hat sein  „COVID-19 Atelier” aus den Resten eines alten Sägewerks aufgebaut.  Zwei Fenster gestatten den Blick in “and the

Read more

Weltweit bekannt ist die Kleinstadt vor den Toren Münchens wegen der Greueltaten im Dritten Reich. Gut 800 000 Menschen kommen jedes Jahr zur KZ-Gedenkstätte. Nur wenige Kilometer entfernt, liegt die Altstadt und dem Schloss mit seinem zauberhaften Hofgarten. Schon um

Read more

Noch liegt das Datum im Ungewissen, aktuell bleiben Restaurants, Cafés und Biergarten geschlossen. Einzige Abwechslung zur eigenen Küche ist Essen to go. Kaum hat man dem Plastik den Kampf angesagt, sind die Boxen die alleinige Möglichkeit  für den Weg in

Read more