Die Isländerin Margrét Haraldsdóttir steht oder sitzt im Wasser der zahllosen geothermalen Pools, die auf Island zu finden sind. Schon 1975 ist die damals 19jährige New Yorkerin Roni Horn nach Island gereist und hat die gesamte Insel bereist. Daraus ist eine große Liebe geworden.

You are the weather

Im neu eröffneten Kunsthaus Göttingen sind nun 66 Farbaufnahmen und 34 Schwarz-weiß Porträts aus den Jahren 2008-2009 und 2010-2011 zu sehen. Eine ähnliche Ausstellung hatte im letzten Jahr in der Basler Fondation Beyeler eine Station gemacht.

You are the weather

You are the weather

Wasser ist ein Schlüsselphänomen in Island und dazu gehört auch das ständig wechselnde Wetter, das im Gesicht widerspiegelt genauso wie die Gemütslage. Eine Präsentation, die genaues Betrachten verlangt obwohl der erste Eindruck meint, dass sei alles sehr ähnlich.

Blick in den Innenhof

Das Kunsthaus Göttingen ist ein Lebenstraum des Göttinger Verlegers und Druckers Gerhard Steidl, seine Zusammenarbeit mit dem Modeschöpfer Karl Lagerfeld und Rechte für die Werke von Günter Grass haben ihn international bekannt gemacht.

Aus dem Magazin Nr.1

In der Altstadt, inmitten mittelalterlicher Fachwerkhäuser steht nun das neue Gebäude, das sich mit seiner Fassade so garnicht in das Bild der Düsteren Straßen einpassen will.

Aus dem Magazin Nr.1

Das Haus besteht aus drei Stockwerken und es werden Arbeiten auf Papier – Fotografien, Zeichnungen und Buchkunst aus Horns Œuvre gezeigt. Die Ausstellung ist noch bis zum 8. August zu sehen. www.kunsthaus-goettingen.de